Material
News für Pädagogen:
Lernen Sie das Amiguitos-Material näher kennen.
Klicken Sie auf gewünschte das Cover und Sie erhalten weitere Informationen bzw. können sich einen ersten Eindruck von der CD oder vom Arbeitsheft für Schüler machen. Zur CD: Unter Inhalt finden Sie u.a. Hörproben und die deutschen Übersetzungen zu den Texten. Zum Arbeitsheft: Sie können einfach im virtuellen Heft blättern.


Klicken Sie auf gewünschte das Cover und Sie erhalten weitere Informationen bzw. können sich einen ersten Eindruck vom Buch bzw. Hörbuch el tesoro de cuentos / Der Märchen-Schatz machen. Tipp: Im Fachmagazin "Der fremdsprachliche Unterricht Spanisch" wurde die Geschichte der Maismädchen als Vertretungsstunden-Tipp vorgestellt. Sie können diese Ausgabe des Magazins über unseren Shop erhalten.
Lenas größter Wunsch
Lenas größter Wunsch
"Lenas größter Wunsch" / "Le souhait le plus cher de Lena" ist eine einfühlsame und anrührende Geschichte zum Vorlesen und zum Selberlesen für leicht geübte Erstleser von Ingrid Annel.
Es ist ein zweisprachiges Hardcoverbuch in den Sprachversion Französisch und Deutsch. Das Buch ist in den Fassungen Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Plattdeutsch und natürlich Spanisch erhältlich.
Eulalia Cornejo hat ausdrucksstarke, farbintensive Illustrationen gezeichnet, die beim Lesen unterstützen und trotzdem eine eigene Interpretation der Geschichte sind.
Kinder erleben, wie Lena in eine fremde Stadt ziehen muss, sich einsam fühlt und wie es sich fügt, dass sie am Ende doch neue Freunde findet.

Auszug:
„Ach, Märchen!”, seufzt Lena. „Da erfüllt eine gute Fee drei Wünsche, und am Ende wird alles gut. Ich hätte einen einzigen Wunsch: Ich möchte hierbleiben, bei dir. Warum müssen ausgerechnet meine Eltern Arbeit in einer anderen Stadt finden? Warum darf ich nicht entscheiden, in welcher Stadt ich leben möchte?”
„Wenn ich einen Wunsch frei hätte”, entgegnet Kati, „würde ich mir wünschen, dass deine Eltern hier eine neue Arbeit bekommen hätten. Dann könnten wir für immer zusammenbleiben.”

Lena spricht einen Dialekt, den sie mit in die neue Stadt bringt. Der klingt für die anderen Kinder komisch, sie lachen. Lena glaubt, dass sie ausgelacht wird und wird sehr wortkarg. So fällt ihr das Durchstarten in der fremden Umgebung schwer.

Für die Geschichte ist ein Bilderbuchkino erhältlich. Schreiben Sie ein E-mail und wir senden Ihnen die Bilder als PDF für Ihre Veranstaltung gratis zu.