Material
News für Pädagogen:
Lernen Sie das Amiguitos-Material näher kennen.
Klicken Sie auf gewünschte das Cover und Sie erhalten weitere Informationen bzw. können sich einen ersten Eindruck von der CD oder vom Arbeitsheft für Schüler machen. Zur CD: Unter Inhalt finden Sie u.a. Hörproben und die deutschen Übersetzungen zu den Texten. Zum Arbeitsheft: Sie können einfach im virtuellen Heft blättern.


Klicken Sie auf gewünschte das Cover und Sie erhalten weitere Informationen bzw. können sich einen ersten Eindruck vom Buch bzw. Hörbuch el tesoro de cuentos / Der Märchen-Schatz machen. Tipp: Im Fachmagazin "Der fremdsprachliche Unterricht Spanisch" wurde die Geschichte der Maismädchen als Vertretungsstunden-Tipp vorgestellt. Sie können diese Ausgabe des Magazins über unseren Shop erhalten.
¿Y entonces? / Und nun?
¿Y entonces? / Und nun?
Shop Zwei Kurzgeschichten von Finn-Ole Heinrich und Carlos Rodrigues Gesualdi aus zwei Ländern - Argentinien und Deutschland - in zwei Sprachen - Spanisch und Deutsch - zu einem Thema Kinder und Jugendliche müssen, wenn sie zu Trennungskindern werden, ihre neue Lebenssituation erfassen und verarbeiten. Das ist nie einfach, unkompliziert oder schmerzfrei. Der Alltag wird durch getrennt lebende Eltern beeinflusst und verändert. Gibt es für Trennungskinder in Lateinamerika und in Deutschland unterschiedliche Wege, damit klar zu kommen? Die Kurzgeschichten vom argentinischen Schriftsteller Carlos Rodrigues Gesualdi und vom deutschen Buchautoren Finn-Ole Heinrich sind Exempel und gleichzeitig eine Quelle für interkulturelle Interpretationen. Begleitet die beiden Hauptpersonen in den Kurzgeschichten auf ihrer Suche nach einem eigenen Weg, die Trennung der Eltern zu verarbeiten.

Viele Kinder und Jugendliche, die von einer Trennung betroffen sind, erleben sich als Opfer. Erst mit dem Bewältigen der neuen Lebenssituation kann aus einem solchen Ereignis ein Anlass werden, um ehrlicher und gefühlsorientierter weiterzuleben.

"Vielleicht gehört es zu den Geheimnissen des Lebens, zu verstehen wo der Schmerz ist und zu begreifen, warum genau da." (Carlos Rodrigues Gesualdi)

Interkulturell lernen gelingt leichter, wenn man Sprachen lernt, denn Sprachen sind wie ein Schlüssel für Verständigung und Kommunikation. Aus diesem Grund sind beiden Geschichten in ihrem Original und in einer Übersetzung, also in Spanisch und in Deutsch in einem Buch vereint. Sprachlerner bekommen so nicht nur wertvolles Alltagsvokabular zu einem wichtigen Thema, sondern können durch die Betrachtung von interkulturellen Unterschieden andere Perspektiven und neue Lösungswege erkennen bzw. entwickeln.

ab 12 Jahren bzw. Ende 3. Lehrjahr